Über mich

© 2013 Thomas Vollmar

Das Tun bestimmt das Sein.
Wer ich bin und woran ich glaube.

Hallo, ich bin Ronen. Ich bin Designer in Frankfurt am Main und Tel Aviv. Meine Fachgebiete sind ganzheitliche Markenführung, Unternehmensidentität und -gestaltung. Ich arbeite außerdem in den Bereichen der Archäologischen Gestaltung, der Kartographie und der Photographie.

Ich leite Prozesse zur Markenentwicklung. Gemeinsam mit meinen Auftraggebern kreieren wir Marken die überzeugen.

Ich bin gerne von der ersten Stunde an dabei, steige aber auch gern in laufende Marken- und Gestaltungsprozesse ein. Ich liebe einzigartige Marken und solche im Entstehen. Es bereitet mir Freude, gestalterisch und organisatorisch zum Erfolg einer Marke beizutragen.

Kunden beauftragen mich als externes Designbüro, in manchen Fällen rufe ich kurzfristig eine Gestaltungstruppe zusammen. Andere Kunden buchen mich als Designer um von Innen heraus eine Designabteilung anzuleiten. Wiederum andere bitten mich in Fragen der Gestaltung, des Gestaltungsprozesses oder bei der Suche nach dem passende Agenturportfolio zu beraten.

Ich glaube daran, dass man tun muss, was man liebt. Nur so kann man herausragende Leistungen erzielen. Ich habe es nie wirklich genossen für Unternehmen zu arbeiten die Marktanteilen hinterherlaufen. Viel lieber arbeite ich für Unternehmungen, die vorausgehen, und Dinge tun, die sie auch tun würden, würde niemand sie bezahlen.

Vor einiger Zeit habe ich angefangen mich mit den Grundlagen und Techniken der Kartographie zu befassen. Seit dem gestalte ich moderne, großformatige Karten von Orten der Sehnsucht und Orten historischer Relevanz.

Aus Liebe zur Frühgeschichte der Menschheit, und mit Hilfe meiner Studien in Kunstgeschichte und Archäologie, sowie meines Studiums der visuellen Kommunikation, erstelle ich archäologische Rekonstruktionen sowie lebensnahe Visualisierungen auf wissenschaftlicher Grundlage.

Heute biete ich meine breitgefächertes Arbeitsfeld nicht mehr nur für Marken sondern auch für archäologische Parks, Museen und Organisationen an.

Was ich tue.

Designdirektion
Markenentwicklung
Unternehmensidentität und Erscheinungsbild

Produktgestaltung
Industriedesign

Kommunikation und Redaktion
Buchgestaltung, redaktionelle Gestaltung
Produktion und Reinzeichnung

Raumgestaltung und Interieurs
Unternehmensarchitektur
Leit- und Orientierungssysteme

Ausstellungsgestaltung
Szenographie 
Film und Dramaturgie

Gestalterische Beratung und -Management

Archäologisch 
Gestaltung für archäologische Parks und Institutionen 
Kommunikation 

Geländemöblierung
Leit- und Orientierungssysteme
Informationsgrafik
Ausstellungsgestaltung

Rekonstruktionszeichnungen
Photorealistische Visualisierungen

Augmented Reality
Animation und Film

Kartographie
Generalkarten
Geländepläne, Übersichtskarten
Karten zur Geschichte
Politische Karten
Topografische Karten
Stadtpläne

Kartografische Gestaltung
Kartengestaltung und Stilentwicklung
Legenden und Ikonographie
Projektionsumrechnung
Digitalisierung

Topografische Darstellungen
Geografische Informationssysteme (GIS) und Datenverarbeitung
Postgres-Datenbanken

Photographie
Porträts
Dokumentation und Reportage
Konzerte und Musiker

analog und digital

Stationen.

seit 2017
selbständiger Design/ Creative Director und Berater für Designbüros und eigene Kunden, darunter MetaDesign, MRM/McCann, circl.link

2015
beginnt bei Adidas Runtastic, Linz, Österreich als Head of Design

Mainz, 2008

2005
beginnt beim ZDF, Zweitem Deutschen Fernsehen in Mainz

1997 – 2004
studiert Kommunikations- und Mediendesign an der Hochschule Mainz, Abschluss als Diplom-Designer

Jerusalem, Israel, 1998
Jerusalem, Israel, 1995
Fürth, 1994

1992
beginnt für Hyperium | Hypnobeat Rec., Nürnberg, Schallplattenhüllen zu gestalten

1990
beginnt mit Porträts, Musiker, Konzerte zu photographieren

Neu-Isenburg, 1983
Neu-Isenburg, 1979

1979
Familie zieht nach Frankfurt am Main,
Neu-Isenburg

1977
Familie zieht nach Paris um

1975
in Mainz am Rhein geboren

Photographien (in zeitlicher Rückfolge): Thomas Vollmar, unbekannt, Limor Schmitz-Cohen, Carola Riedel, Heribert Schmitz (letzten beiden).